WEB-CGD-Banner-LQBTQIA_

Das bedeutet LGBTQIA+

Das bedeutet LGBTQIA+

Die Zeiten und Einstellungen haben sich geändert (Ist ja auch an der Zeit!), ebenso wie die Sprache, die verwendet wird, um über sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität zu sprechen.

 

"LGBTQIA+ " ist ein Akronym für sexuelle und/oder romantische Orientierungen sowie für geschlechtliche Identitäten. Es steht also für alle queeren Menschen, die von den traditionellen Geschlechterrollen und Partner*innenmodellen abweichen. ­čîł

 

Zunächst zu den Unterschieden:

Sexuelle Orientierung

bezieht sich auf die sexuelle Anziehung und das Interesse an einer anderen Person.

 

Romantische Orientierung

bezieht sich auf die Anziehung und Fähigkeit, Liebesgefühle für eine andere Person zu entwickeln.

 

Geschlechtsidentität

ist das Geschlecht, mit dem sich eine Person identifiziert. Es kann das gleiche sein wie das bei der Geburt zugewiesene (die Person ist dann Cisgender) oder anders als das bei der Geburt zugewiesene (dann spricht man von Transgender).

 

Der Begriff „LGBTQIA+ " dient dazu, die Sichtbarkeit und Inklusion der einzelnen Communities zu erhöhen. Denn es ist wichtig, dass niemand diskriminiert wird und allen die gleichen Rechte zustehen, unabhängig von sexueller Orientierung oder dem Geschlecht. So wie sich die Bezeichnungen über die letzten Jahrzehnte hinweg geändert haben und ergänzt wurden, werden sie das vermutlich auch in Zukunft noch tun. ­čĆ│´ŞĆ‍­čîł

 

LGBTQIA+ steht für:

Lesbian: Eine Frau, die sich romantisch oder sexuell zu anderen Frauen hingezogen fühlt.

 

Gay: Ein Mann, der sich romantisch oder sexuell zu anderen Männern hingezogen fühlt. Allerdings wird der Begriff mittlerweile auch häufig für lesbische Frauen verwendet.

 

Bisexuell: Eine Person, die sich romantisch oder sexuell zu mehr als einem Geschlecht hingezogen fühlt.

 

Transgender: Eine Person, die sich nicht mit dem ihm bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifiziert.

 

Queer: Eine Person, die sich nicht mit Heterosexualität identifiziert und/oder fließende Vorstellungen von Geschlecht vertritt.

Intersex: Eine Person mit körperlichen Geschlechtsmerkmalen, die sich nicht als nur männlich oder nur weiblich einordnen lassen.

 

Asexuell: Eine Person, die nicht an Sex interessiert ist und auch keine sexuellen Gefühle entwickelt.

 

Das + in LGBTQIA+ steht für noch weitere Ausprägungen von sexueller oder Geschlechtsidentität (z. B. Pansexualität, usw.).

 

♥ In der Centrum Galerie Dresden distanzieren wir uns von jeglichen Diskriminierungen und tolerieren und respektieren jeden Menschen, egal, wie er aussieht, sich zugehörig fühlt oder für wen sein Herz schlägt. #loveislove ­čîł