Newsletter

Kostenlose mobile App herunterladen Centrum Galerie Dresden ? Hier klicken

Weiche Haut im Winter!

Aktuelles06/11/2018

Die richtige Pflege ist entscheidend!

Die Haut wird bei Kälte stärker beansprucht. Dabei muss die Pflege angepasst werden. Wenn es kalt ist, wird die Durchblutung im Gesicht angeregt. Dabei werden die empfindlichen Regionen an der Nase, dem Mund und den Ohren rot. Ist es längere Zeit kalt, können Äderchen im Gesicht platzen.
Deswegen sollte bei Kälte ein besonderer Kälteschutz in Form von Cremes auf die Stellen aufgetragen werden. Bei Kälte wird auch die Talgproduktion heruntergefahren. Dadurch wird die Haut schneller rissig. Bei besonders anfälliger Haut sollte man auf ein Öl umsteigen. Öle enthalten viele Fettsäuren und Lipide und sind gut für die strapazierte Haut. Wenn du Öl auf die Haut aufträgst, solltest du dies immer direkt nach dem Duschen tun, da dann die Poren noch geöffnet sind.

Andere News

#JustAsk

Wir antworten
innerhalb kürzester Zeit
auf unserer Facebook-Seite

Fragen Sie uns
Öffnungszeiten

Telefon : +49 351 20586500

Top